Erhöhung der Gebühren für den Satellitenempfang

  • Mi, 23/11/2022 - 17:26

Aus urheberrechtlichen Gründen sind die über Satellit übertragenen Fernsehprogramme der SRG verschlüsselt, da die Ausstrahlungsrechte für viele Sendungen, insbesondere für Dritt- und Sportproduktionen, auf die Schweiz beschränkt sind. Die über Satellit weitergeleiteten Signale können in ganz Europa sowie in Teilen Afrikas empfangen werden. Um die Programme der SRG direkt über Satellit zu empfangen, müssen sie entschlüsselt werden. Dies ist die Aufgabe der Sat-Access-Karte. Ab dem 1. Januar 2023 werden die Preise für diese Karte wie folgt erhöht:
- von 60 auf 75 Franken (neue Karten)
- von 20 auf 25 Franken (Erneuerung bestehender Karten).
Die Preiserhöhung wird über die nächsten fünf Jahre verteilt.
Nutzerinnen und Nutzer sind von dieser Erhöhung nur betroffen, wenn sie ab dem 1. Januar 2023 eine neue Karte kaufen oder eine bestehende Karte verlängern. Die Karte muss aus Sicherheitsgründen alle fünf Jahre erneuert werden. Die Nutzer/innen werden von der SRG zu gegebener Zeit schriftlich informiert. Bis dahin sind keine weiteren Schritte erforderlich.

Type d'actualité: 
Marque de l'actualité: 
SSR